Code MRSI
Rad- und Schiffsreise Polen 7 Tage 

MASUREN – auch „das Land der tausend Seen“ genannt. Charakteristisch für dieses Gebiet sind sanfte Hügel und mächtige dunkle Wälder, die 30% Masurens bewachsen. Vor allem aber haben die Seen das Gesicht Masurens geprägt. Der größte heißt Śniardwy/Spirdingsee und ist mit 110 Quadratkilometern Fläche ein masurisches Meer. Alles in allem ist Masuren ein Paradies für Radwanderungen, Angelfreunde, Paddler und Segler. Erfahren Sie das masurische Flair am eigenen Leib!


ca. 180 km per Rad, ca. 7 Std. per Schiff

ab 550 €

png

  1. Reiseverlauf

  2. Leistungen & Preise

  3. Reiseroute

  4. Organisatorisches

Termine 2017
Sonntags 2.7., 16.7., 6.8., 20.8.

1. Tag: radfreier Tag
Auf dem Weg nach Masuren
Sie reisen am Morgen individuell in Warszawa/Warschau an und treffen um 11.00 Uhr unseren NT– Vertreter. Sie beginnen Ihren Urlaub mit einer Stadtführung durch die Warschauer Altstadt. Nach der Besichtigung verlassen Sie die Hauptstadt Polens und fahren mit einem Linienbus nach Giżycko/Lötzen. Übernachtung in einem Hotel in Lötzen.

2. Tag: per Rad ca. 35 km, Schifffahrt ca. 2,5 Std.
Die Schifffahrt zur Kormoraninsel
Heute erwartet Sie eine Schifffahrt über die Masurische Seenplatte nach Węgorzewo/Angerburg. Unterwegs sehen Sie die Kormoraninsel, das Naturreservat auf dem Dobskie See. Vom Schiff aus kann man die Tausende von Kormoranen gut beobachten, die dort auf den Bäumen nisten. Nehmen Sie ihr Fernglas mit zum Beobachten der wunderschönen Natur und der Tiere die dort zu Hause sind. Von Angerburg radeln Sie nach Lötzen, Sommerhauptstadt Masurens, zurück. Übernachtung in einem Hotel in Lötzen, wie am 1. Tag.

3. Tag: per Rad ca. 30 km, Schifffahrt ca. 1,5 Std.
Nikolaiken – das Venedig des Nordens
Auf dem heutigen Programm steht eine tolle Schifffahrt durch viele masurische Seen, die durch Kanäle miteinander verbunden sind. In diesen Kanälen ist z.B. der Eisvogel zu Hause. Mit ein wenig Glück begleitet er Sie. In der Nähe von Mikołajki/Nikolaiken steigen Sie auf Ihre Drahtesel und bewundern vom Rad aus die seenreiche Umgebung. Bevor Sie Ihr Hotel im Raum Nikolaiken erreichen, haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Sie können die Stadt Mikołajki kennen lernen, die von den Bewohnern liebevoll „Venedig des Nordens“ genannt wird. Sie können sich „Venedig“ ansehen, eine wundervolle Stadt mit eigenem Flair. Die Stadt lädt zum Bummeln und Erleben ein. Übernachtung in einem Hotel in der Nähe von Mikołajki.

4. Tag: per Rad ca. 30 km, Schifffahrt ca. 1,5 Std.
Die Schifffahrt auf dem Beldahnsee
Den Tag beginnen Sie mit einer genussvollen Schifffahrt auf dem Beldahnsee. An einem ruhigen Ufer steigen Sie aus und radeln weiter nach Wierzba, wo Sie mit einer Fähre den Beldahnsee überwinden. Übernachtung in einem Hotel in Ruciane Nida/Rudczanny-Nieden.

5. Tag: per Rad zwischen 20-45 km
Giżycko/ Lötzen – die Sommerhauptstadt Masurens
Nach einer kurzen Radtour durch den Masurischen Landschaftspark empfehlen wir Ihnen eine erlebnisreiche Paddeltour flussabwärts auf der Krutynia, die zu den schönsten Flüssen Masurens zählt. Für die idyllische Paddelroute auf dem ruhigen und nur bis zu 90 cm tiefen Fluss sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Im Masurischen Landschaftspark wachsen 850 verschiedene Pflanzenarten und mehr als 150 Vogelarten finden hier ihren Lebensraum. Seien Sie wachsam, welcher Bewohner der Lüfte Sie auf dem Weg begleitet. In Wojnowo/Eckertsdorf können Sie das Kloster der Altgläubigen besichtigen. Radelnd erreichen Sie wieder Ihren Übernachtungsort. Übernachtung in einem Hotel in Ruciane Nida/Rudczanny-Nieden, wie am 4. Tag.

6. Tag: per Rad ca. 40 km, Schifffahrt ca. 1 Std.
Die Johannisburger Heide und der Niedersee
Der Niedersee ist größtenteils mit Wald und Forsten gesäumt. Sie starten den Tag mit der Schifffahrt auf dem Niedersee. Danach starten Sie mit Ihrer letzen Radwanderung. An vielen Seen vorbei fahrend, entdecken Sie die schönsten Winkel der Johannisburger Heide und genießen die unberührte Natur. Ihr heutiges Ziel ist Pisz/Johannisburg. Übernachtung in einem Hotel in Pisz.

7. Tag
Abschied von Masuren
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Linienbus nach Warszawa/Warschau. Ende der Tour ist in Warschau um ca. 14.00 Uhr vorgesehen. Individuelle Heimfahrt.

Wegbeschaffenheit
Leicht hügelig, Höhenunterschiede bis 150 Meter. Überwiegend Nebenstraßen gemischt mit Kopfsteinpflaster-, Sand-, Feld-, Wald- und Schotterwegen.

Leistungen
  • Unterbringung in guten, landestypischen Hotels und Pensionen im DZ/EZ mit DU/WC
  • Verpflegung: BB-Frühstück
  • Stadtführung in Warschau
  • Transfer mit einem Linienbus von Warschau nach Lötzen
  • Schifffahrt Giżycko – Węgorzewo
  • Schifffahrt Giżycko – Szymonka
  • Schifffahrt auf dem Beldahnsee
  • Schifffahrt auf dem Niedersee
  • Transfer mit einem Linienbus von Johannisburg nach Warschau
  • Gepäckbeförderung von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • Karte der Gegend und detaillierte Routenbeschreibungen
  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Reisepreis 2017 – ab/bis Warszawa/Warschau

1 Person im DZ/HP/alle Leistungen: 550 Euro
EZ-Zuschlag: 140 Euro

Leihrad: 50 Euro
- Damenräder ausgestattet mit 7-Gang und Nabenschaltung von Sachs, mit Rücktritt
- Herrenräder ausgestattet mit 6-Gang-Kettenschaltung von Shimano
Zu jedem Rad stellen wir Ihnen 2 Radtaschen + Werkzeugset zur Verfügung.

Da in den Routenbeschreibungen die Kilometerzahlen angegeben sind, empfehlen wir einen eigenen Tachometer mitzubringen. Das ermöglicht Ihnen einen reibungslosen Verlauf der Radwanderung. Sie können aber auch einen guten Tacho gegen Bezahlung: 10 Euro/Tacho (zusammen mit der Montage) ausleihen. Bitte unbedingt bei der Anmeldung vermerken, was Sie sich eventuell wünschen.

MRSI

Reisedokumente
Zur Anreise ist für die Bundesbürger ein gültiger Personalausweis erforderlich. Personen unter 16 Jahren benötigen einen Kinderausweis mit Lichtbild oder einen Pass.

Verlängerung
Zusatznächte vor und nach der Reise sind auf Anfrage buchbar.

Reiseversicherung
In unseren Ausschreibungen ist keine Reiserücktrittskosten-, Reisegepäck-, Unfall-, Kranken- oder Haftpflichtversicherung enthalten. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss solcher Versicherungen bei HanseMerkur Versicherungsgruppe www.hansemerkur.de (Tel.: 040 41 19-0, Telefax: 040 41 19-32 57, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Galerie

  • Masuren, Fot. M. Ersek
  • Fot. M. Ersek, unberuhrte Natur
  • Fot. M. Ersek, Loetzen
  • Fot. M. Ersek, Warschau-Altstadt
  • Fot. M. Ersek,  Naturdenkmal Krutyn
  • ermi1
  • Masuren, Fot. M. Ersek
  • Fot. M. Ersek, unberuhrte Natur
  • Fot. M. Ersek, Loetzen
  • Fot. M. Ersek, Warschau-Altstadt
  • Fot. M. Ersek,  Naturdenkmal Krutyn
  • ermi1

office@naturetravelreisen.de
nattrav@masurentravel.de

Tel. 0048 85 7444 562
Fax 0048 85 7444 534