ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DIE KALININGRADER OBLAST

Pass und Visum
Für den Aufenthalt in der Russischen Föderation braucht man auf jeden Fall den Reisepass und ein Visum. NT übernimmt gerne die Beantragung eines 72-stündigen Touristenvisums, zusätzliche Bezahlung: 65 E pro Person. Folgende Daten sind dafür nötig:
- ein Scann der ersten Passseite als jpg-Datei (per Email), wo Passnummer, Geburtsort, Datum und Staatsangehörigkeit gut leserlich sind
- außerdem die Anschrift (falls ausweicht) und der Beruf jedes Teilnehmers.
Zusätzlich ist auch ein Passbild erforderlich, das jedoch erst nach Polen mitzubringen ist.
Empfehlenswert ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.

Informationen zu den Ländern mit Visumspflicht: www.berlin.msz.gov.pl/de, www.konsulate.de

Notrufe
Feuerwehr: 01, Polizei: 02, Rettungsdienst: 03

Klima und Reisezeiten
Kaliningrad befindet sich am Übergang von ozeanischem zu kontinentalem Klima und hat zum Teil sehr kalte Winter. Insgesamt ist das Wetter aber unbeständig. Durch die Nähe zum Meer wird auch die Lufttemperatur beeinflusst. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 16,4 °C bis 17,3 °C, die kältesten Monate sind Januar und Februar mit -2,1 bis -2,7 °C im Mittel.

Straßen und Verkehr
Viele Straßen sind asphaltiert, aber nicht modernisiert, eher flach mit leichten Hügeln, auch Kopfsteinpflaster.

Sprache
Russisch ist die einzige überall geltende Amtssprache, parallel dazu wird in den einzelnen autonomen Republiken oftmals die jeweilige Volkssprache als zweite Amtssprache verwendet. Das kyrillische Alphabet ist die mit der Ausnahme Tatarstans einzige offizielle Schrift und es besteht die Richtlinie, dass alle jeweiligen Sprachen in Kyrillisch zu schreiben sind.

Währung
Russische Rubel: 1 Rubel = 100 Kopeken, 1 € = 58.56 RUB (Stand: Dezember 2014)
Im Kaliningrader Gebiet gibt es nur wenige Geldautomaten, deswegen ist es zu empfehlen, Bargeld vorzubereiten und es dann in einer Wechselstube zu wechseln (in Banken ist es eher ungünstig).

Telefon
Die Vorwahl von Deutschland ins Kaliningrader Gebiet +7 401. Umgekehrt lautet die Vorwahl von Kaliningrader Oblast: 8-10-49. Deutsche Handys sind nicht automatisch nutzbar (Tipp: Vor der Abreise eigenen Anbieter fragen - es gibt Fälle, wo Anrufe empfangen werden, aber man selbst nicht telefonieren kann).

Wichtige Adressen
- Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland (Behördensprache: Russisch)
Leningradskaja 4, 236008 Kaliningrad, RF
Tel. +7 4012 92 02 30
- www.kaliningrad.diplo.de
- www.auswaertiges-amt.de unter „Russische Föderation“
- www.russlandjournal.de/russland/reiseinformationen